Sie suchen eine gemütliche Motoryacht mit viel Platz für Zwei und gelegentliche Gäste, hochwertig ausgebaut und stabil? Diese Linssen Dutch Sturdy 380 AC ist das richtige Boot für Sie.

Innenraum

Geräumiger, lichtdurchfluteter Innenraum

Die helle Decke, die riesigen Fenster sowie helle Polster schaffen eine wohnliche und gemütliche Atmosphäre. Die Qualität des Mahagoni-Innenausbaus ist – wie immer bei der holländischen Linssen-Werft – sehr hochwertig. Das offene Raumkonzept schafft viel Platz für Zwei und gelegentliche Gäste. Im oberen Salon kann man das Hafengeschehen beobachten; im unteren Salon kann man sich zurückziehen. Dieser kann auch umgebaut werden als Gästebett.

Eignerkabine

Gemütlich mit en-suite-Badezimmer

Die Eigner schlafen in der Achterkabine. Hier befindet sich ein 1,70m breites Bett und mehrere Schränke und Stauraum. Ausserdem haben die Eigner hier achtern ihr eigenes grosszügiges Badezimmer mit einer geräumigen Duschkabine. Vorne gibt es eine weitere Nasszelle für Gäste und für unterwegs.

Viel Platz

An Deck

An Deck gibt es eine grosse Sitzgruppe achtern vom Steuerstand, die durch einen Teaktisch und Teakstühle komplettiert wird. Das Cockpit kann dank Persenning komplett verschlossen werden (ist gerade beim Segelmacher). Der Steuermann findet am Aussensteuerstand Platz. Hier hat er den nötigen Überblick und Zugriff auf alle Gerätschaften, die das Fahren angenehm und sicher machen: Ein Autopilot wurde vor 4 Jahren installiert. Ausserdem verfügt das Boot über einen AIS-Empfänger. Dank Bug- und Heckstrahlruder klappen die Anlegemanöver ohne Schweissausbruch.

Was steht an? Erstaunlich wenig. Der Windmesser scheint nicht die richtigen Daten anzuzeigen (Strom hat er). Auf dem schaltpanel am Niedergang brennt die Diode für den eingeschalteten Boiler nicht. Sonst ist alles in einem sehr schönen Zustand. Die Bilge ist sauber, nichts ist rostig, das Schiff ist nicht abgewohnt. Wie auch, bei nicht mal 800 Motorstunden…? Kommen Sie für eine Besichtigung vorbei, gerne zeigen wir Ihnen die Linssen Dutch Sturdy 380 AC.

Videorundgang

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Daten

Typ: Dutch Sturdy 380 AC
Werft: Linssen (NL)
Baujahr: 1999
CE-Kategorie: C
EU-MwSt.: bezahlt
Material: Stahl
Länge über Alles: 11,50 m
Breite: 3,95 m
Tiefgang: 1,05 m
Gewicht: 14 t
Durchfahrtshöhe mit Mast: 5,24 m
Durchfahrtshöhe mit gelegtem Mast: 3,9-2,7 m
Ruderanlage: hydraulisch an 2 Steuerständen
Motor: Volvo Penta TAMD41
Motor Stunden: 771 h
Kraftstoff: Diesel
Leistung: 145 PS
Hubraum: 3,60 l
Turbo: ja
Zylinderanzahl: 6
Kühlung: 2 Kreise
Antrieb: Welle
Dieseltank: 550 l
Bugstrahlruder: ja
Heckstrahlruder: ja
Innenausbau: Mahagoni
Boden: Mahagoni mit Esche-Zierstreifen
Isolation: Steinwolle
Anzahl Kojen: 2 + 2
Stehhöhe Salon: 1,95 m
Stehhöhe Vorschiff: 2 m
Stehhöhe Nasszelle: 1,80 m (achtern), 1,93 m (vorne)
Stehhöhe Achterkajüte: 1,85 m
Kojenmasse: 2x1,70m (AK), 2,3x1,6m (vorderer Salon)
Wassertank: 440 l
Druckwasser: warm und kalt
Boiler: ja
Kocher: Gas, 4 Flammen (letzte Gasprüfung 2020)
Kühlschrank: 2 x
Mikrowelle: mit Grillfunktion
Anzahl Nasszellen: 2 x
WC: 2 x
Dusche: 1 x Duschkabine
Fäkalientank: 220 l, mit Decksabsaugung und Entsorgung auf See
Sitze: Echtleder
Stauraum: in der grossen "Rumpelkammer" neben der vorderen Nasszelle
Heizung: Dieselheizung, Eberspächer, neu 2009
Mückengitter: an den Luken
Tresor: ja
Radio: mit CD
Innenbeleuchtung: alles LED
Rumpf: dunkelblau lackiert, Lackierung neu 2009
Ankerwinde: manuell
Anker: 1 x, mit Kette (nie benutzt)
Persenning Achterdeck: gerade beim Segelmacher, kann das Cockpit komplett verschliessen wie eine Kuchenbude
Windschutzscheibe: ja
Teakdeck: auf dem Achterdeck, Vordeck und Gangborden
Badeplattform: ja
Badeleiter: ja
Davits: Edelstahl (Beiboot nicht inkludiert, kann aber dazu erworben werden)
Aussendusche: ja
Aussenborder: 20 PS Yamaha E-Start, kann zusätzlich erworben werden
Beiboot: Brig Tender F330T, kann zusätzlich erworben werden
Cockpittisch: Teak, ink. 2 Teakstühlen
Cockpitpolster: weiss
Ausserdem: Original Linssen-Geschirr, Pött und Pan, Fender, Festmacher, etc.
Bordnetz: 12 V
Landanschluss: 220 V, FI-abgesichert
Batteriebank: 6 x, neu 2021
Generator: Fischer Panda
Inverter: Mastervolt 2000W
Ladegerät: Chargemaster 50A
Plotter: Raymarine C120, zu installieren an beiden Steuerständen
Autopilot: Raymarine, ca. 4 Jahre alt
GPS: ja
UKW-Funk: Raymarine 240E See/Binnen, mit DSC
Radar: Overlay auf Plotter
Echolot: Autohelm
Logge: Autohelm
Windmesser: ST60, aber vielleicht defekt
AIS: Overlay auf Plotter (Empfänger)
Kompass: ja
Navigationsbeleuchtung: Halogen

Impressionen

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Interessiert?

Kontaktieren Sie mich jetzt!

Jens Rabenstein – post@bootsmaklerei.de –0176-23909398