Die „Bapps“ ist ideal für Segler, die gerne mal zügiger unterwegs sein wollen und doch nicht auf die Gemütlichkeit im Schiff verzichten möchten.

Laufende Sanierung

Es wurde viel gemacht

Es gibt natürlich auch immer was zu tun. 2014 wurde Osmose festgestellt und in einer Werft für über 11.000,- Euro saniert. Da hat man jetzt seine Ruhe. Sonst wurden in den letzten Jahren viele Dinge erneuert und angeschafft. Hier ein nicht vollständiger Auszug:

  • neuer Autopilot (2012)
  • neuer Plotter (2014)
  • neuer Kicker (2015)
  • neue Lichtmaschine (2015)
  • neues Ladegerät (2015)
  • eineDieseltankreinigung (2016)
  • neue E-Seekarte (2017)
  • neues Großsegel (2017)
  • neue Wellendichtung (2017)
  • Prüfung Gasanlage (2018)
  • neuer Teleskopbaum (2018)
  • neues Großfall (2019)
  • neues Backstag (2019) (muß nicht gefahren werden, kann)
  • neuer Facnor Fockroller (2019) etc.

Wenig zu machen

Guter Zustand

Was steht noch an? Die Sprayhood dürfte bald erneuert werden, eine Lampe im Salon ist defekt und die Salonpolster verlieren so langsam ihre Zierknöpfe. Klar es ist kein Neuboot, doch alles in allem hat die Artekno H-35 einen guten gebrauchten Zustand. Die Yacht hatte im Heft Nr.1 von 1980 das H-Boot getestet. Hier online nachzulesen.

Videorundgang aussen

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Videorundgang innen

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

H-Boot 35 Motor-Kaltstart

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Daten

Typ: H-Boot 35 (das große H-Boot)
Werft: Artekno (Finnland)
Design: Hans Groop
Bj.: 1983
Bau Nr.: 225
Material: Gfk
Typ: Slup
Länge: 10,50 m
Länge Wasserlinie: 8,10 m
Breite: 2,60 m
Tiefgang: 1,50 m
Gewicht: 3,50 t
Ballast: 1,52 t
Durchfahrtshöhe: 13,40 m
Stehhöhe: 1,72 m Salon
Kiel: Kurzkieler mit Skeg
Ruderanlage: Pinnensteuerung
Motor: Yanmar 2GM20FC
Baujahr: 2006
Kraftstoff: Diesel
Motorstunden: unbekannt, da kein Zähler
Antrieb: Innenborder an Welle
Leistung: 18 PS (13,2 KW)
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 0,636 Liter
Riggform: Slup getakelt 7/8 Rigg
Segelfläche am Wind:: 45 m²
Alumast: neu 2007
Spibaum: ja
Großsegel: neu in 2017 / 2 Einleinen Reffs
Vorsegelrollanlage: Facnor neu in 2019
Genua: 2012
Leichtwind-Genua: 2006, Kevlar
Selbstwendefock: 2006
Sturmfock: ja
Winschen: 3 x einfache Winschen, 3 x selbstholende Winschen
Schlafplätze: 5
Druckwasser: kalt
Fußpumpe: für Seewasser
Pantry: Spüle, 3 fl. Gasherd, Backofen
WC: Pump-WC
Instrumente: Uhr, Barometer
Radio: mit CD
Dieseltank: 40 Liter, Tankanzeige Diesel
Wassertank: 50 Liter, Tankanzeige Wasser
Fäkalientank: 20 Liter
Petroleumheizung: Wallas (defekt)
Lenzpumpe: manuell
Anker: Pflugscharanker, mit Kettenvorlauf u. Leine
Antifoulinganstrich: frisch bei Übergabe
Pinnenausleger: ja
Sprayhood: beige
Persenning: beige
Badeleiter: am Heck
Rettungsinsel: abgelaufen
Rettungskragen: mit Lichtboje
Rettungsleine: ja
Radarreflektor: ja
Feuerlöscher: ja
Pilzlüfter: 1 x
Ausserdem: Festmacher, Fender, etc.
Landanschluss: 220 Volt, FI-abgesichert
Starterbatterie: ja
Verbraucherbatterie: ja, Verbraucher- und Starter Batterie getrennt
Batterieladegerät: ja
Batteriemonitor: ja
Plotter mit AIS: Raymarine E7
Logge: Raymarine ST60
Lot: Raymarine ST60
Windgeber: Raymarine ST60
UKW Funk mit DSC: Simrad RS10
Autopilot: Raymarine SPX
Kompass: ja
Navigationsbeleuchtung: Halogen

Impressionen

For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Diese Yacht wurde bereits verkauft.

Benötigen Sie trotzdem Hilfe bei Ihrer Suche?

Jens Rabenstein – post@bootsmaklerei.de –0176-23909398

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.