Sie suchen ein Schiff, das viel Platz unter Deck hat, schnell segelt und auch alleine gut zu handhaben ist? Ausreichend Stehhöhe und Bettenlänge, eine abgetrennte Duschkabine, viel Platz in der Pantry? Und trotz allem nur wenig Tiefgang? Dann könnte diese Catalina 42 etwas für Sie sein.

Für die Karibik

Durchdachte Fahrtenyacht

Catalinas sind häufig bekannt als die „Bavarias der USA“, doch das bezieht sich auf die Stückzahlen und nicht auf die Bauqualität. Der Rumpf ist dick, die Schiffe sind robust und schwer gebaut. Dennoch segelt die Catalina 42 recht schnell. Catalinas sind oft in der Karibik anzutreffen, deshalb ist an Deck kein Teak verbaut, an dem man sich die Füsse verbrennt. Der Gelcoat ist ausserdem in einem Offwhite gehalten, damit er einen bei starker Sonne nicht blendet. Ausserdem öffnen die Luken nach vorne, damit am Ankerplatz der Wind schön durchzieht. Die Catalina-Werft denkt also wirklich mit.

Pullmen bed

Schöne Aufteilung

Anders als bei viele Booten aus den Achtzigern wird man hier nicht von Mahagoni erdrückt. Der Innenausbau ist in einer Kombination aus weiss und Teak gehalten und wirkt hell und freundlich. An Backbord befindet sich die Sitzgruppe und die Navigationsecke, gegenüber an Steuerbord die geräumige Pantry mit Doppelspüle, dreiflammigem Herd mit Ofen und einem grossen Toploader. Achtern von der Pantry befindet sich die kleinere der beiden Nasszellen. Direkt beim Niedergang der Zugang zu den beiden Achterkajüten an steuerbord und backbord. Richtung Vorschiff, auf Höhe des Masts, befindet sich die Eignerkabine. Diese Art von Bett in der Mitte vom Schiff ist im Englischen bekannt als Pullman berth. Hier schläft es sich auf See sehr ruhig. Das Badezimmer im Vorschiff ist sehr grosszügig ausgelegt mit abgetrennter Duschkabine.

Kein Wartungsstau

Laufende Investitionen

Viel wurde ins Boot gesteckt: zum Beispiel die neue Kuchenbude, die dieses Jahr geschneidert wurde. Neue Toiletten gab es ebenfalls. Das Teak im Cockpit ist 2020 verbaut worden. Das Coppercoat-Unterwasserschiff ist super-pflegeleicht und man kann bestimmt noch 6 Jahre damit fahren, ehe man nachstreichen muss. Nach einer Dieselpest dieses Jahr wurde eine Tankreinigung und eine grosse Motorwartung durchgeführt und alle Leitungen ausgetauscht.

Natürlich gibt es bei älteren Booten immer etwas zu tun. Die Standheizung ist defekt, die Rettungsinsel muss gewartet werden, das Holz auf der Badeplattform sollte getauscht werden, die vordere Luke ist nicht mehr feststellbar, und die Matratzen in den Kojen könnte man mal ersetzen. Alles keine grossen Sachen, und dann hat man ein tolles Boot, auf dem die ganze Familie Platz findet. Und das beste: Die Catalina 42 hat einen Liegeplatz in der Marina Wendtorf, der übernommen werden kann!

Videorundgang

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Daten

Typ:: Catalina 42
Werft:: Catalina Yachts (USA)
EU-Mehrwertsteuerbescheinigung: vorhanden
Designer: Nelson/Marek
Baujahr: 1989
Material: GFK
Kiel: Flügelkiel
Länge über alles: 12,75 m
LWL: 10,97 m
Breite: 4,22 m
Tiefgang: 1,55 m
Verdrängung: 9,2 t
Ballast: 3,7 t
Ruderanlage: Rad
Motor: Yanmar 4JHBE
Motor Stunden: ca. 2900
Kraftstoff: Diesel
Kühlung: 2 Kreise
Antrieb: Innenborder mit Welle
Leistung: 44 PS
Zylinderanzahl: 4
Dieseltank: 180 Liter, GFK
Propeller: 3-flüglig, fest
Bugstrahlruder: Side-Power
Ripp: Slupgetakelt
Segel: vom Segelmacher überarbeitet und für gut befunden, 2021
Grosssegel: durchgelattet, Lazyjacks und Baumkleid
Rollgenua: 2 x
Spibaum: gelagert vor dem Mast
Alle Leinen ins Cockpit: ja
Selbstholende Winschen: ja
Kuchenbude: offwhite, neu 2021
Laufendes Gut: teilweise 2021 ersetzt
Stehhöhe Salon: 1,97 m
Stehhöhe Heckkabine: 1,96 m
Stehhöhe Bad Vorschiff/achtern: 1,87/1,88 m
Stehhöhe Pullmen berth: 1,97 m
Koje im Bug (Pullmen): 2 m lang, 1,40 m breit
Kojen im Heck: jeweils 2,00 m lang, 1,40 m breit
Innenausbau: Teak
Radio: Pioneer
Druckwasser: warm und kalt, Boiler
Pantry: Doppelspülbecken, Gasherd 3-flammig mit Backofen (kardanisch), Kompressor-Kühlschrank
Polster Salon: dunkelgrau, ersetzt, Alter unbekannt
Alle Luken und Fenster: Lewmar
Wassertank: 450 l
Fäkalientank: 2 x 50 l
2 Nasszellen mit Duschmöglichkeit: Abgetrennter Duschraum in der vorderen Nasszelle
Toiletten: 2 x Jabsco-Pump-WC (2021)
Bugstrahlruder: Side-Power
Elektrische Ankerwinde: mit eigener Batterie
Neuaufbau Unterwasserschiff: mit Coppercoat, ca. 2017 (2020 angeschliffen)
Ruderblatt + Ruderschaft: wurden 2019 aufgrund eines Schadens erneuert und mit Jefa-Lagern ausgestattet
Teakflächen im Cockpit: neu 2020
Cockpitboden: neu 2020
Anker: CQR mit Kette
Aussendusche: ja
Landanschluss: Steckdose getauscht 2021
Standheizung: Infrastruktur vorhanden, Webasto-Heizung selber defekt
Kuchenbude: neu 2021
Badeleiter: ja
Badeplattform: integriert
Mittelklampen: ja
Scheuerleiste: Teak mit Edelstahl
Seereling: mit seitlichem Ausstieg
Heckausstieg: durchgängig
Doradelüfter und Solarlüfter: ein Doradelüfter muss ersetzt werden
Festmacher: Neu 2021
Mit Pött und Pan: ja
Bilgenpumpe: elektrisch
Rettungsinsel: 6 Personen (Wartung fällig)
Plotter: Raymarine mit Touchscreen, neu 2020
Funkgerät: Shipmate RS 8300 (nicht angemeldet)
Navtex: Vecom K41
Radar: Raytheon SL70
Autopilot: Raymarine ST8001
Windmesser: Raymarine
Logge: Raymarine
Tiefenmesser: Raymarine

Impressionen

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Google Maps Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Diese Yacht wurde bereits verkauft.

Benötigen Sie trotzdem Hilfe bei Ihrer Suche?

Jens Rabenstein – post@bootsmaklerei.de –0176-23909398