Sie suchen nach einer flotten Segelyacht, mit dem Sie den anderen an der Mittwochsregatta davonsegeln? Dann könnte die FinnFlyer 31 genau das richtige Boot (übrigens ein IOR-Riss!) für Sie sein.

Schnittiges Boot

So macht Segeln Spass

Die schnittige Form lässt schon erahnen, dass das Segeln mit diesem Boot Spass macht. Das stehende Gut wurde 2018 ausgetauscht und seitdem nur eine Saison gesegelt. Übrigens: das Boot hat allein im Cockpit 6 selbstholende Andersen-Winschen; was ein Luxus! Das Unterwasserschiff hat 2013 einen umfangreichen prophylaktischen Osmoseschutz erhalten. Der Faltpropeller sorgt für wenig Widerstand beim Segeln.

FinnFlyer 31 Segelyacht

Hochwertiger Ausbau

Innen gemütlich

Doch nicht nur sportlich kann dieses Boot: Der Innenraum ist super gemütlich! Perfekt verarbeitetes Holz, wie es für nordische Werften üblich ist, gepaart mit vielen Luken und Fenstern – hier fühlt man sich wohl. Das Boot hat 6 Schlafplätze: ein grosszügiges Vorschiff (hier mit bequemem Lattenrost), 2 Kojen mit Leesegeln im Salon, und 2 geräumige Hundekojen mit Fenster zum Öffnen zum Cockpit hin.

Erstaunlich gross

Navitisch

Für ein 30-Fuss-Boot hat die FinnFlyer31 einen sehr grosszügigen Navitisch mit viel Platz für Seekarten und dicke Logbücher, in denen man das Erlebte festhalten kann. Funkgerät mit DSC, Wetterfax, Radio und natürlich GPS sind vorhanden – also alles, was man auf der Ostsee so braucht.

Videorundgang der FinnFlyer 31

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Daten der FinnFlyer 31

Designer: Eivind Still
Kiel: Kurzkiel
Länge über alles: 9,40 m
Länge Wasserlinie: 7,56 m
Breite: 3,20 m
Tiefgang: 1,85 m
Gewicht: 3,3 t
Ruderanlage: Pinnensteuerung
Motor: Volvo Penta MD5
Motor Stunden: unbekannt, kein Zähler
Kraftstoff: Diesel
Dieseltank: 40l
Kühlung: 2 Kreise
Direkteinspritzung: ja
Antrieb: Saildrive
Leistung: 9,5 PS
Zylinderanzahl: 1
Hubraum: 443 ccm
Getriebe: Volvo Penta 120S
Dieselvorfilter: mit Wasserabscheider
Propeller: Faltpropeller, 2 Flügel
Rigg: Slup getakelt, 7/8
Segelfläche am Wind: 38,37 qm
Stehendes Gut: von 2018: Wanten Dyform, Backstagen Dyneema
Rollreffanlage: Facnor Flatdeck, neu 2018
Mast: Selden, Doppelsaling, auf Kiel stehend, im Top verjüngt
Großbaum: Sparkraft mit Gasfederkicker
Lazyjacks: ja
Spibaum: Alu
Groß: Triradial (2005)
Sturmfock: 2005
Fock: 2005
Genua III: 2007
Genua II: 2006
Spi: Alter nicht bekannt
Winschen: 6 x Andersen, 2 Gang selbstholend
Alle Leinen ins Cockpit geführt: ja
Neue Sprayhood: neu
Baumpersenning: 2018
Rollfockpersenning: 2018
Cockpitzelt: kaum benutzt
Schlafplätze: 6
Stehhöhe Salon: langer Niedergang mit voller Stehhöhe, restlicher Salon 1,63m, im WC 1,46m
Kojen Bug: 1,89 m lang, 1,75 m breit
Kojen Heck: 2,02 m lang, 70cm breit
Kühlschrank: Kompressor-Kühl/Gefrier-Box Kissmann Basis 35
Kocher: 2 fl. Spirituskocher
Druckwasserpumpe: ja
Toilette: Pump WC JABSCO
Wassertank: 100 Liter
Geräumige Backskiste: ja
CD-Radio: Blaupunkt
Fernseher: mit DVB-T
Standheizung: Eberspächer
Dieseltankanzeige: ja
Ankergeschirr: Alu-Klappanker mit Bleileine
Badeleiter: ja, klappbar
Ausserdem: Festmacher, Fender etc.
Batterien: Starterbatterie (75Ah) und Verbraucherbatterie (160Ah), neu 2018
Batterie-Ladegerät: Mobitronic mit IU0U-Laderegelung
12 Volt Bordnetz: ja
220 Volt Landanschluss: ja
Inverter: 300W Inverter mit USB
12 Volt Steckdose im Cockpit: ja
Elektrische Bilgenpumpe: Whale
Radarreflektor: ja
Feuerlöscher: ja
Autopilot: Autohelm ST2000
GPS: Garmin GPS 128
UKW: M-TECH SX 35 DSC
Windmesser: Digit. Windanzeige (Clipper)
Wetterempfänger: NASA TARGET 147
Kompass: 3x
Wetterstation: ja
Echolot: ja
Logge: ja

Impressionen aussen

Impressionen innen

For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Interessiert?

Kontaktieren Sie mich jetzt!

Jens Rabenstein – post@bootsmaklerei.de –0176-23909398

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.