Dieser klassischer Langkieler wurde durch seine Beliebtheit über 800 mal in Schweden gebaut. 1971 wurde die Vindö erstmals auf der Bootsmesse in Hamburg vorgestellt. Die „Yacht“ schrieb damals (1/1972): „Moderner Seekreuzer mit bewährten Linien der für Touren und Regatten gleichermaßen geeignet ist; ein Schiff der positiven Kompromisse“.

Für lange Schläge

Langkieler mit Windsteueranlage

Die Vindö 40 fährt wie auf Schienen. Langkieler halt. Für lange Touren ist eine Windfahnenselbsteueranlage am Heck montiert. Sie steuert das Schiff zuverlässig auch bei stärkeren Winden und das ohne Energiebedarf.

Unter Deck

1,88 m Stehhöhe

Unten hat man mit ca. 1,88 m Stehhöhe und 5 Schlafplätzen schon modernere Maßstäbe erreicht. Gekocht wird mit Petroleum, gekühlt mit Kühlakkus und  geheizt mit Lampenöl. Es gibt ausreichend Stauraum, einen zum Salon hin abschließbaren Toilettenraum und die nötigsten Navigationsgeräte. Für eine kleine Familie ideal!

Neuer Lack

Gut gepflegt

In den letzten zwei Jahren hat der jetzige Eigner so einiges an Zeit und Geld investiert. Außen wurden die Hölzer mit Epifanes Hartholzlacköl gestrichen, die Decksaufbauten beim Niedergang sowie die Schiebeluksgarage erneuert und die Fenster nach Ausbau und Reinigung neu eingedichtet. Innen spendierte er dem Schiff eine neue Toilette, neue Batterien, einen „neuen“ gebrauchten Motor (den alten gibt´s dazu), mit neuer Welle, neuer Stopfbuchse und neuer Wellendichtung.

Natürlich handelt es sich hier um ein älteres Gebrauchtboot und da gibt es immer was zu tun. Die Segel sind o.k. aber nicht neu (ca. 20 Jahre alt), auch das Teakdeck ist o.k., doch sollten ein paar Fugen ausgebessert und ein paar Propfen ersetzt werden. Das Unterwasserschiff darf in ca. 2 Jahren mal wieder abgeschliffen und neu aufgebaut werden. Ansonsten ist das Boot in einem „kann gleich losgehen“ Zustand.

Videorundgang

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Motor-Kaltstart

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Daten

Typ: Vindø 40
Werft: Nötesunds Varv AB / Schweden
Design: Carl Andersson
Bj.: ca. 1978
Bau-Nr.: 458
Material: GFK
Länge über alles: 9,43 m
Länge Wasserlinie: 7,50 m
Breite: 2,95 m
Tiefgang: 1,40 m
Gewicht: ca. 4800 Kg
Ballast: 1900 Kg
Kiel: Langkieler
Ruderanlage: Radsteuerung
Motor: Volvo Penta MD 11
Austauschmotor: eingebaut in 2019, gebraucht
Leistung: 23 PS (16,91 kW)
Zylinderanzahl: 2
Hubraum: 1,12 Liter
Kraftstoff: Diesel
Motorstunden: unbekannt, da kein Zähler
Antrieb: Innenborder an Welle
Prop: Dreiflügel fest
Segelfläche:: 40m²
Riggform: Slupgetakelt
Alumast: eloxiert
Jütvorrichtung: ja
Rigg: original
Wanten: original
Rollgenua: 1x, neue Vorsegelpersenning
Großsegel: 1x, mit Großsegelpersenning
Großsegel: um den Baum gerollt
Segel: älter aber in Ordnung
Heizung: Wallas Petroleum Heizung Typ 1800 B
Waschbecken: 2x
Herd: 2 fl. Optimus Petroleumkocher
Kühlfach: für Kühlakkus
Radio: ja
Dieseltank: 60 Liter, mit Tankanzeige
Wassertank: 100 Liter
Pumptoilette: JABSCO (2018)
Windfahnenselbsteueranlage: ja
Lenzpumpe: ja
Radarreflektor: ja
Anker: ja
Ersatzmotor: Ein fast kompletter zerlegter Ersatzmotor
Neue Welle: 2019
Neue Stopfbuchse mit Packung: 2019
Neues Wellenlager: 2019
Sprayhood: blau
Kuchenbude: blau
Cockpittisch: Teak
Badeleiter: Fest montiert am Heck
Rettungsinsel: AVON 4 Pres. nicht gewartet
Lifeline fürs Deck: neu 2018
Ausserdem: Festmacher, Fender, Pött und Pann, etc.
Starterbatterie: 74 Ah (2018)
Verbraucherbatterie: 60 Ah (2019)
Batterieladegerät: ja
Landanschluss: 220 V
Navigationsbeleuchtung: teilw. LED
Innenbeleutung: LED
Logge/Lot: ja
UKW: Shipmate RS 8000
GPS: MER FX312
Fish Finder: Eagle Magna 3
Kompass: ja

Impressionen

For privacy reasons Google Maps needs your permission to be loaded. For more details, please see our Datenschutz.
I Accept

Diese Yacht wurde bereits verkauft.

Benötigen Sie trotzdem Hilfe bei Ihrer Suche?

Jens Rabenstein – post@bootsmaklerei.de –0176-23909398

Danke für Ihre Nachricht. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.